Outplacementhilfe für Arbeitnehmer

Es gibt viele Gründe, weshalb sich ein Unternehmen von einem Mitarbeiter trennen muss. Dieser Abschied kann beiden Seiten erleichtert werden durch ein professionelles Outplacement. Vorteil für das Unternehmen: Es vermeidet mit einer Outplacementhilfe eine juristische Auseinandersetzung und einen unnötigen Imageschaden.

Durch die professionelle Sorge um gekündigte Mitarbeiter kann das Vertrauen der verbleibenden Kollegen sogar gestärkt werden. Mit einer Outplacementhilfe vermittelt die Firma nach innen und nach außen, dass sie an einem fairen Trennungsprozess interessiert ist. Deshalb ist in professionelles Outplacement nicht nur für Top-Unternehmen, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Fragen

Kann ich neben einer Outplacementberatung auch noch eine Abfindung bekommen? Was ist besser: Eine befristete oder eine unbefristete Outplacementberatung? Gibt es Vorteile beim Gruppen-Outplacement gegenüber einer Einzelberatung? Was kostet ein Outplacement? Was passiert eigentlich beim ePlacement?

Analyse

Die berufliche und private Situation sowie die Qualifikation des Arbeitsnehmers wird analysiert. Ergebnis ist eine realistische Einschätzung der individuellen Karriereperspektiven. Aus dem individuellen Potential des Kandidaten erstellen die Berater ein umfangreiches Qualifikationsprofil.

Vorbereitung

Mit dem Arbeitnehmer werden die beruflichen Ziele festgelegt. Daraus entwickeln die Berater eine individuelle Bewerbungsstrategie mit professionellen Bewerbungsunterlagen. Der Arbeitnehmer wird beim Verfassen eines zeitgemäßen Lebenslaufes und schriftlichen Bewerbungen unterstützt.

Platzierung

In der letzten Phase der Outplacementberatung wird der Arbeitnehmer bei der Vereinbarung eines neuen Arbeitsvertrages unterstützt.